Jin Shin Jyutsu ®

Meister Jiro Murai hat diese Lehre im letzten Jahrhundert erforscht, angewendet und weitergegeben aus Dankbarkeit nach langer, schwerster Krankheit. Seine Schülerin Mary Burmeister hat diese Kunst im Westen bekannt gemacht.

Nach einer Pulsdiagnose bringt das schonende Behandeln bestimmter Stellen am Körper, z. B. Wirbel oder Finger, körpereigene Energie ins Fließen.

Symptome im/in

  • Stress/ Nervensystem,
  • Körpergewicht,
  • Kreislauf,
  • Herz,
  • Immunsystem,
  • Atmung,
  • Verdauung,
  • Knochensystem/ Rücken,
  • Kopf,
  • Augen und
  • Ohren

können aufgelöst oder abgebaut werden.

Die Regeneration z.B. nach einem Unfall oder einer Operation gelingt deutlich schneller.

Das emotionales Gleichgewicht von Trauer, Angst, Wut, Sorge und Mühe wird wieder hergestellt.

Innere Blockaden,
die den eigenen Körper beispielsweise daran hindern, sich neuen Lebenssituationen anzupassen oder aber innere Einstellungen, die einen selbst im negativen Sinne beeinflussen, können durch das Strömen gelöst werden. Als Folge entwickelt sich ein deutlich besseres Lebensgefühl.

Griffe für die Selbsthilfe werden Ihnen gezeigt.